Was

ist

Osteopathie?

Die Osteopathie, begründet vom amerikanischen Arzt Dr. A.T. Still (1828-1917), ist eine manuelle Behandlungsmethode zur Unterstützung und Förderung der Selbstheilungskräfte.

 

In der Diagnose und Therapie werden alle Systeme des Menschen miteinbezogen:

  • Das „strukturell-funktionelle System“, das den gesamten Bewegungsapparat umfasst (z.B. Wirbelsäule, Gelenke, Muskulatur).
  • Das „viszerale System“, das sich mit Mobilitätseinschränkungen von inneren Organen beschäftigt und sowohl Funktionsstörungen des jeweiligen Organes beheben als auch deren Wirkung in entfernten Bereichen ( z.B. Wirbelsäule oder bestimmte Gelenke) beeinflussen kann.
  • Das „craniosacrale System“, das sich mit der Gewebebeschaffenheit und der Mobilität des Organismus auf einer subtilen Ebene auseinandersetzt.
  • Die Osteopathie zeichnet sich durch ihre Suche nach der Ursache von Schmerzen und Funktionseinschränkungen aus, kümmert sich aber auch um die Symptome.

Physiotherapie

Was ist Physiotherapie?

  • Die Physiotherapie behandelt Einschränkungen der Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers. Dabei kommen aktive wie auch passive Maßnahmen zum Einsatz.
  • Die Sportphysiotherapie befasst sich mit der Prävention und Behandlung von Sportverletzungen.
  • Beim Rückentraining werden Kraft und Beweglichkeit des Rückens und der Rückenmuskulatur verbessert. Mit Hilfe verschiedener Übungen werden Fehlhaltungen und Rückenschmerzen vermieden oder reduziert.

Behandlung

Bei welchen Beschwerden ist eine osteopathische Behandlung sinnvoll?

Osteopathie kann bei einer Vielzahl von Beschwerdebildern, eventuell ergänzend zu einer schulmedizinischen Behandlung oder in Kombination mit anderen Therapieformen, eingesetzt werden.
Präventiv können bei einer osteopathischen Behandlung bereits bestehende, aber noch nicht bewusst wahrgenommene Funktionseinschränkungen festgestellt und gelöst werden.

Eine Auswahl typischer Beschwerdebilder in der osteopathischen Praxis:

  • Rückenschmerzen
  • Ischialgie
  • Hexenschuss
  • Bandscheibenvorfälle
  • Nackenschmerzen
  • Gelenksbeschwerden (z.B. Hüftgelenk, Schultergelenk,...)
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schwindel
  • Tinnitus
  • Kiefergelenksprobleme
  • Ergänzend bei Zahnregulierungen
  • Nasennebenhöhlenentzündungen
  • Mittelohrentzündungen
  • Verdauungsstörungen
  • Atembeschwerden
  • Menstruationsbeschwerden
  • Immunschwäche
  • Während und nach der Schwangerschaft
  • Schiefhals
  • KISS-Syndrom
  • Schädelverformungen
  • Hüftdysplasien
  • Konzentrationsstörungen
  • Hyperaktivität
  • Schielen
  • Skoliose
  • Frühkindliche Regulationsstörungen
  • Mobilisierung
  • Gesundheit
  • Energie
  • Balance

Therapieablauf

Bringen Sie bitte zur ersten Therapieeinheit (ca. 60 min.) vorhandene medizinische Befunde wie Röntgenbilder oder MRT- Befunde mit.
Es erfolgt ein ausführliches Anamnesegespräch über ihre derzeitigen Beschwerden und frühere Erkrankungen oder Operationen.
Nach der osteopathischen Untersuchung wird ein gemeinsames Therapieziel formuliert und die Behandlung durchgeführt.
Eventuell sinnvolle Folgebehandlungen (ca. 45 min) werden auf ihr Beschwerdebild und ihre Behandlungsreaktion abgestimmt.

Brauche ich spezielle Kleidung zur Behandlung?
Spezielle Kleidung ist nicht erforderlich. Hausschuhe werden bereitgestellt.

Ärztliche Verordnung

Voraussetzung für die Therapie ist eine Verordnung ihres behandelnden Arztes. Diese Verordnung muss von ihrer Krankenkasse bewilligt werden.
Nach Beendigung der Therapie können sie die Honorarnote gemeinsam mit der bewilligten Verordnung bei ihrer Krankenkasse zur teilweisen Rückvergütung einreichen.

Praxis in Niederösterreich

“Wir können nicht jeden Tag die gleichen Gelegenheiten erwarten. Deshalb nutze jede Gelegenheit, die sich dir bietet”
Sri Chinmoy
“Die wirkungsvollste Medizin hier auf Erden ist bedingungslose Liebe”
Sri Chinmoy
“Gib niemals auf” ist das einzige Geheimnis, um Erfüllung im Leben zu erfahren”
Sri Chinmoy
“Was kann uns von all unserem inneren Gift befreien? Ein einziges Lächeln!”
Sri Chinmoy

Zu meiner Person

Karl Hörlesberger, Osteopath und Physiotherapeut

  • 1992 – 1995: Ausbildung zum Physiotherapeut am AKH Wien
  • ab 1995: Tätigkeit am AKH an derUniv.-Klinik für Unfallchirurgie und an der Univ. Klinik für Physikalische Medizin und Rehabilitation
  • 1996 – 2002: Sechsjährige Osteopathieausbildung an der Wiener Schule für Osteopathie
  • 1999: Human Energy Field bei Dr. Tom Shaver D.O.
  • ab 2002: Freiberufliche Tätigkeit als Osteopath und Physiotherapeut in Wien
  • 2003 – 2004: Zweijährige Ausbildung in Kinderosteopathie
  • 2007: Ausbildung in Physioenergetik (Holistische Kinesiologie)
  • 2010: Einjährige Ausbildung in ayurvedischer Medizin an der Deutschen Ayurveda Akademie
  • 2009 – 2017: Komplette Kursreihe in Biodynamischer Cranialosteopathie
  • 2019: Neben der Tätigkeit in Wien Gründung einer Praxis für Osteopathie und Physiotherapie in Niederösterreich (nahe Amstetten)
  • Langjährige praktische Erfahrung mit Sportverletzungen und traumatisierten Patienten.

JETZT TERMIN Vereinbaren

Kontakt

Praxis in Wien:

Ganzheitliches Gesundheitszentrum Heilimpuls
Wehrgasse 32/3, 1050 Wien
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar (Linie U4 – Kettenbrückengasse) und ausreichend Parkmöglichkeiten in der direkten Umgebung.

Praxis in Niederösterreich:

Haslhof 12, 3321 Stephanshart
(Gemeinde Ardagger, Nahe Amstetten)

ACHTUNG! Bei der Anfahrt mit einer Google Map bitte die Adresse Stephanshart 161 eingeben.

Termine nur nach Vereinbarung
Terminvereinbarung per Anruf, E- Mail oder SMS
Absagen bitte spätestens einen Werktag vor Ihrem Termin bekanntgeben,
anderenfalls wird der Termin in Rechnung gestellt.

Termine werden innerhalb von 2 Werktagen bestätigt!

Termine werden innerhalb von 2 Werktagen bestätigt!